Badewanne Shell aus Massivholz

Aus der kreativen Zusammenarbeit mit der Designerin Nina Mair und dem Unternehmen Forcher aus Tirol entstand eine Badewanne aus händisch geschliffenem und geöltem Nussholz. Zurecht wurde dieses Designobjekt in Comer/Italien

mit dem Golden A‘ Design Award in der Kategorie „Bathroom Furniture and Sanitary Ware“ ausgezeichnet 

Hochwertige Holzwanne

Die Wanne ist so groß konzipiert, dass man angenehm zu zweit Platz findet. Mit dieser Produktserie stilisiert Nina Mair das Baden zum sozialen Ereignis.

Gefertigt werden die wertvollen Holzwannen von der Tischlerei Forcher, ein etablierter Tischlerbetrieb ansässig im Herzen der Alpen in Tirol, Österreich. 

Handwerkskunst aus Tirol

Die Grundform der Wanne wird aus massivem Nußholz mit einer hochtechnologischen 5-Achsen CNC-Fräse herausgearbeitet. In mehreren Arbeitsschritten wird die endgültige Form per Hand geschliffen und geölt. Die Ausführung erfordert extrem hohe Genauigkeit und langjähriges handwerkliches Know-How.

Bei diesem Entwurf gehen wir an die Grenzen der Belastbarkeit des Materials Holz. Dünner kann man eine Holzbadewanne nicht ausführen“ erzählt Nina Mair mit sichtlicher Begeisterung.

Golden A' Design Award

In einer Zeit in der unzählige neue Produkte auf den Markt gebracht werden, hat sich der A' Design Award aus dem Wunsch herausentwickelt, die besten Designobjekte zu finden und hervorzuheben. Im Rahmen der A' Design Award Gala und Ausstellung am Comer See in Italien, wurden die 


preisgekrönten Produkte dem internationalen Publikum und der Presse präsentiert. Dieses Jahr fand die Gala im Teatro Sociale in Como statt, wo Nina Mair den Award persönlich entgegen nahm.

Machen Sie Ihr Badezimmer zur eigenen Wohlfühloase!